Naturpool: Perfekte Kombination aus Pflanzen und Technik

So funktioniert ein Living Pool

Wer in einem Living Pool badet, kann die Wasserqualität eines klaren Bergsees genießen. Er ist optisch nicht von einem klassischen Pool zu unterscheiden und dennoch voll biologisch und frei von jeglichen Chemikalien. Naturbelassenes Wasser wird umrahmt von einem umfangreichen Design, welches keine Wünsche offen lässt. Es sind zahlreiche Extras wie Wasserspiele, Poolbeleuchtung und Massagedüsen integrierbar. Baden wird zu einem sinnlichen Erlebnis für die ganze Familie.

Pumpen statt Pflanzen

Im Living Pool trifft man – außer auf Microorganismen – auf keine weiteren Wasserpflanzen und Tiere im des Badebereichs. Daher ist ungetrübter Schwimmspaß ganzjährig garantiert, es bilden sich keine Sedimente.

Bei der Naturpool-Variante wird das Wasser von zwei zusammenwirkenden Kreisläufen gereinigt. Der erste Kreislauf ist für die Reinigung der Wasseroberfläche zuständig und entfernt schwimmende Partikel.

Diese Pumpe hierfür ist nur tagsüber in Betrieb. Mit Hilfe einer zweiten Pumpe werden organische Verunreinigungen abgebaut und der Phosphor aus dem Wasser eliminiert. Sie läuft während der gesamten Badesaison. Bei beiden Kreisläufen können Wasserfeatures wie ein Quellstein oder Wasserschütte eingebaut werden, die einen Naturpool ergänzen.

Natur und Technik greifen ineinander und verwandeln einen klassischen Pool auf ökologische und moderne Art in ein natürliches Schwimmparadies.

Ein großer Vorteil des Systems ist der schonende Umgang mit Ressourcen, da das Wasser über  Winter im Becken verbleibt und nicht abgelassen werden muss.

Auch die Technik bleibt an ihrem Standort – ein weiterer Pluspunkt in Sachen Komfort. Nur das Filtermaterial PhosTec- Upstream muss alle paar Jahre ausgetauscht werden.

Technik im Naturpool

Die Technik des Naturpools ist komplex und vielseitig. Wir verwenden ausschließlich qualitätsgeprüfte Komponenten, die im Zusammenspiel mit den Möglichkeiten der Natur Ihren Living Pool nachhaltig von Schmutz befreien. Ergänzt wird die Technik mit speziell für unsere Produkte entwickelten Systemen, die für optimale Reinigungsergebnisse sorgen.

Technikkomponenten im Überblick:

1. Tauchpumpenschacht

Für die Wasserumwälzung innerhalb des Naturpools bieten wir ein spezielles Konzept an: Die Pumpe ist in einem gefluteten Schacht platziert. So wird das Wasser nicht von der Pumpe angesaugt, sondern kann ohne Druck in den Schacht fließen. Mit Hilfe einer Tauchpumpe am Boden des Schachts gelangt das Wasser wieder in den Pool. Der große Vorteil: Tauchpumpen arbeiten nahezu geräuschlos und die Pumpe muss im Winter nicht ausgebaut werden.

2. Bogensieb-Skimmer

Der Bogensieb-Skimmer fungiert als Oberflächensauger und hat die Aufgabe, schwimmende Partikel von der Wasseroberfläche zu entfernen. Aufgrund einer sehr geringen Maschenweite von ungefähr 0,3 Millimetern können auch feinste Verunreinigungen mit Hilfe des bogenförmigen Siebs zurückgehalten werden. Durch einen eigens für den Skimmer entwickeltes System wird der Wasserzufluss reguliert und das Sieb automatisch gereinigt.

3. Roboter

Der Roboter ist sozusagen der „Staubsauger“ eines Naturpools. Er sorgt für die automatische Reinigung von gröberen Schmutzpartikeln von Beckenboden und Beckenwänden.

4. Bio-Kompaktfilter

Im Bio-Kompaktfilter strömt das Wasser vertikal von oben nach unten und wird dabei gereinigt. Dies erfolgt komplett biologisch, denn Trübstoffe und organische Verbindungen werden von Bakterien zerlegt. Das biologisch gereinigte Wasser fließt anschließend dem PhosTec-Upstream Filter zu. Die Vorteile: Der Filter funktioniert ohne Chemikalien und Energiebedarf und kann platzsparend und für den Besitzer unsichtbar unter dem Steg installiert werden.

5. Phosphatfilter PhosTec-Upstream

Der Phosphatfilter PhosTec-Upstream ist schnell im Naturpool eingebaut. Seine Aufgabe ist es, effizient und ohne Einsatz von Chemikalien den im Wasser gelösten Phosphor zu binden, der maßgeblich für das Algenwachstum verantwortlich ist. Auf diese Weise werden die Algen „ausgehungert“. Der Vorteil: Phosphor wird zuverlässig aus dem Wasser entfernt, der Filter hat eine lange Lebensdauer und ist sehr einfach in der Handhabung.

Pflege und Instandhaltung der Schwimmbecken

Roboter übernehmen die Pflege des Living Pools

Im Sommer ist eine tägliche Säuberung des Wassers von organischen Verunreinigungen unabdingbar, um Algenbildung zu vermeiden. Mit Hilfe des Skimmers (Oberflächensauger) ist die Reinigung des Naturpools automatisch möglich.
Ein Pool-Roboter kann einen Großteil der weiteren notwendigen Reinigungsarbeiten erledigen und den Boden und die Wände des Naturpools reinigen.
Gerne übernehmen wir für Sie die größeren Poolpflegearbeiten, die vor Beginn der Badesaison oder im Herbst anfallen, wie z.B. eine Grundsäuberung.

Kosten eines Naturpools

Die Kosten eines Naturpools setzen sich aus mehreren Komponenten zusammen. Bei der Planung legen wir viel Wert auf individuelle Beratung, die sich nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen richtet. Wir sorgen dafür, dass  das Element Wasser sich harmonisch in ihren neuen Garten  einfügt.
Hinzu kommen die Kosten für die Baustelleneinrichtung und Bauleitung, Erd- und Rohbau, Technikausstattung und Abdichtung.
Die örtlichen Gegebenheiten, wie Zugänglichkeit und Bodenbeschaffenheit, Wasseranalyse und Abstimmung der erforderlichen Technik, die Größe des Living Pools und die zahlreichen Gestaltungsmerkmale und Ausstattungsmöglichkeiten sind ebenfalls Faktoren, die für den Preis entscheidend sind. 
Gerne kalkulieren wir Ihre Anlage angepasst an Ihre individuellen Wünsche.

Entscheidungsfindung: Schwimmteich oder Naturpool 

Die Entscheidung zwischen einem Naturpool oder einem Schwimmteich fällt oft nicht leicht. Beide Varianten erfüllen den Wunsch vieler Hausbesitzer, eine naturbelassene Bademöglichkeit im eigenen Garten zu haben. Es gibt keine Qualitätsunterschiede, daher zählen in erste Linie die baulichen Gegebenheiten und ihre individuellen Wünsche in der Gestaltung.
Die Frage ist vielmehr: was passt am besten zu Ihnen? Wir stehen Ihnen im Entscheidungsprozess mit Rat und Tat gern zur Seite.

SchwimmteichLiving Pool
Fläche
Bei einem Schwimmteich kann ca.50% der Gesamtwasserfläche als Badebereich genutzt werden. Ein Schwimmteich benötigt inklusive Regenerationsbereich mindestens 40qm² Fläche.
Größe
Bei einem Naturpool kann ca. 100% der Gesamtwasserfläche als Badebereich genutzt werden. Er ist demnach auch für kleinere Gärten geeignet
Flora und Fauna
Badegäste in einem naturbelassenen Teich treffen auf Frösche, Wasserflöhe und verschiedene Pflanzenarten.
Flora und Fauna
Badegäste in einem Naturpool werden außer Mikroorganismen keinen weiteren Tieren oder Pflanzen begegnen.
Technische Ausstattung
In einem Schwimmteich kommt wenig Technik zum Einsatz. Tiere und Pflanzen sorgen für optimale Wasserqualität – so naturnah wie möglich.
Technische Ausstattung
Durch den Biofilter u.Ä. ist bei einem Naturpool mehr Technik involviert, welche für glasklares Wasser sorgt. Zudem können zahlreiche Ausstattungselemente, wie Poolabdeckung oder Gegenstromanlage eingebaut werden.
Chemikalien
Es werden keinerlei Chemikalien verwendet.
Chemikalien
Es werden keinerlei Chemikalien verwendet.